B-Vitamine für ein gesundes Nervensystem

B-Vitamine für ein gesundes Nervensystem   Eine häufige Begleiterscheinung des Alters sind Demenzerkrankungen, die vom Abbau der kognitiven Fähigkeiten der Betroffenen gekennzeichnet sind. Die Details der Krankheits-entstehung sind noch nicht abschließend geklärt, jedoch sind sich die Wissenschaftler einig, dass eine erhöhte Blutkonzentration des Stoffes Homocystein bei der Entwicklung einer Demenz beteiligt ist. B-Vitamine sind für…

Möglicher Vitamin-B12-Mangel durch Diabetesmittel Metformin

Unentdecktes Defizit kann weitreichende Folgen haben Früher wurde die Erkrankung als Zuckerkrankheit bezeichnet, heute ist die Bezeichnung Diabetes mellitus auch in der Bevölkerung geläufig. Die häufiger auftretende Form, Diabetes Typ-II, wird weltweit meist mit einem Medikament behandelt, das den Blutzuckerspiegel senkt – Metformin. Jedoch kann bei einer längerfristigen Einnahme ein Vitamin-B12-Mangel auftreten. Ein solches Defizit…

B-Vitamine können die Behandlung von Depressionen verbessern

Vitalstoffe unterstützen Wirkung von Antidepressiva Depressionen können einen starken Einfluss auf den Alltag der Betroffenen und den der Angehörigen haben. Für die Behandlung der Krankheit steht eine Vielzahl an Medikamenten zur Verfügung, die unter der Bezeichnung Antidepressiva zusammengefasst werden. Jedoch sprechen rund 50 Prozent der Patienten nicht zufriedenstellend auf die Therapie an. Diese Quote zu…

Demenzerkrankungen auf der Spur

Bild: Andrea Danti / fotolia Risikofaktor Vitamin-B12-Mangel bei älteren Menschen Alzheimer und andere Formen der Demenz sind ein zunehmendes Phänomen, an dem vor allem Senioren leiden.1 Die neurodegenerativen Erkrankungen können unter anderem auf einen Mangel an Vitamin B12 zurückgeführt werden, von dem insbesondere ältere Menschen betroffen sein können. Das beruht auf einer Reihe verschiedener Faktoren,…

Nach vier Wochen optimale Vitamin-B12-Werte

Senioren haben überdurchschnittlich oft Vitamin-B12-Defizite, weil mit zunehmendem Alter immer weniger dieses Mikronährstoffs aus der Nahrung aufgenommen werden kann. Solche Defizite begünstigen jedoch die Entwicklung von Demenz und Alzheimer und fördern damit den Alterungsprozess beziehungsweise dessen negative Begleiterscheinungen. Eine längerfristige präventive Supplementierung von Vitamin B12 in flüssiger Form, bzw. in Form von Kapseln oder Tabletten,…

Vitamin B12 für bessere Nerven im Alter

US-amerikanische Forscher von der Universität Pittsburgh in Pennsylvania sind der Frage nachgegangen, welche Beziehung zwischen dem Vitamin-B12-Status älterer Menschen und deren sensorischen und motorischen Nervenfunktionen besteht. Mit dieser Fragestellung untersuchten sie mehr als zweitausend (2.287) Männer und Frauen im Alter zwischen 72 und 83 Jahren. Insgesamt 17 Prozent der Studienteilnehmer hatten auffällig niedrige Vitamin-B12-Serumwerte (<…

Vitamin B12 für gesündere Blutgefäße?

Vegetarier haben im Durchschnitt gesündere Blutgefäße als Mischköstler. Allerdings geht fleischlose Ernährung nicht selten mit Vitamin-B12-Defiziten einher. Bei Vegetariern mit einem niedrigen Vitamin-B12-Status ist häufig die arterielle Endothelfunktion beeinträchtigt und ihre Blutgefäßwände sind dicker. Ein Forscherteam der Chinesischen Universität Hongkong hat untersucht, wie sich hochdosierte Vitamin-B12-Gaben auf die Blutgefäße von Vegetariern auswirken, die unterdurchschnittliche Blutwerte…

Ohne Vitamin B12 hungert das Hirn!

Schon bevor ein klinischer Vitamin-B12-Mangel messbar wird, leidet das Gehirn unter einer schlechten Versorgung mit dem Vitamin. Das hat eine aktuelle Studie der Universität Oxford ergeben. Über einen Zeitraum von fünf Jahren hinweg beobachtete eine Gruppe von Wissenschaftlern um Anna Vogiatzoglou 107 Freiwillige im Alter zwischen 61 und 87 Jahren auf ihren Vitamin-B12-Spiegel im Blut…