Vitamin D unterstützt Antibiotika-Behandlung bei Tuberkulose

Eine britische Studie wirft ein neues Licht auf den Einfluss von Vitamin D auf das Immunsystem: Demnach ist die Wirkung von Antibiotika auf Tuberkulose-Erreger wesentlich stärker, wenn die Patienten gleichzeitig gut mit Vitamin D versorgt sind. Eine Forschergruppe um Adrian Martineau an der Queen Mary-Universität, London, wählte dazu 146 Tb-Patienten aus, die sich einer Standard-Tb-Antibiotikabehandlung…

Tuberkulose: Mit Vitaminen und Spurenelementen vor Rückfällen schützen*

Einer neuen Untersuchung zufolge haben Tuberkulose-Patienten ein geringeres Rückfallrisiko, wenn sie parallel zu ihrer Therapie Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Die vorab im Internet veröffentlichte Studie erscheint am 1. Juni 2008 im Journal of Infectious Diseases. Eduardo Villamor von der Harvard School of Public Health untersuchte mit einem Forscherteam in Tansania 887 Tb- Patienten, die sich…