Calcium und Vitamin D bei Osteoporose

Essenzielle Vitalstoffe für die Knochen Bereits ab dem 30. Lebensjahr beginnt ein langsamer, aber stetiger Abbau der Knochenmasse. Calcium-Mangel kann diesen Prozess beschleunigen und das Entstehen einer Osteoporose begünstigen, wodurch die Anfälligkeit für Knochenbrüche erhöht wird. Vor der Integration von Calcium in das Knochengewebe erfolgt die Aufnahme im Darm, die durch verschiedene Nahrungsbestandteile gehemmt oder…