Vitamin B12 für gesündere Blutgefäße?

Vegetarier haben im Durchschnitt gesündere Blutgefäße als Mischköstler. Allerdings geht fleischlose Ernährung nicht selten mit Vitamin-B12-Defiziten einher. Bei Vegetariern mit einem niedrigen Vitamin-B12-Status ist häufig die arterielle Endothelfunktion beeinträchtigt und ihre Blutgefäßwände sind dicker. Ein Forscherteam der Chinesischen Universität Hongkong hat untersucht, wie sich hochdosierte Vitamin-B12-Gaben auf die Blutgefäße von Vegetariern auswirken, die unterdurchschnittliche Blutwerte…

Fischreiche Diät hält die Adern jung

Japaner leiden seltener als die Bewohner anderer Industrieländer an Arterienverkalkung und Herz-Kreislauf-Krankheiten. Diesem schon länger bekannten Phänomen sind jetzt Forscher von der Universität Pittsburgh in Pennsylvania auf den Grund gegangen. Dazu verglichen sie Ernährungsgewohnheiten, Blutwerte und Arteriosklerosefaktoren von Männern mittleren Alters in den USA und in Japan. Resultat: Bei den US-amerikanischen Männern waren die Halsschlagaderwände…

US-Forscher: Vitamin D kann vor Arterienschäden schützen

Menschen mit niedrigem Vitamin-D Spiegel haben möglicherweise ein erhöhtes Risiko, an einer bestimmten Form der Arterienverengung zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler vom Albert Einstein College für Medizin an der Yeshiva Universität in Bronx im US-Bundesstaat New York. Die Mediziner stellten ihre Forschungen auf der Jahreskonferenz 2008 für Arteriosklerose, Thrombose und Gefäßbiologie der amerikanischen…