B-Vitamine für ein gesundes Nervensystem

B-Vitamine für ein gesundes Nervensystem   Eine häufige Begleiterscheinung des Alters sind Demenzerkrankungen, die vom Abbau der kognitiven Fähigkeiten der Betroffenen gekennzeichnet sind. Die Details der Krankheits-entstehung sind noch nicht abschließend geklärt, jedoch sind sich die Wissenschaftler einig, dass eine erhöhte Blutkonzentration des Stoffes Homocystein bei der Entwicklung einer Demenz beteiligt ist. B-Vitamine sind für…

Möglicher Vitamin-B12-Mangel durch Diabetesmittel Metformin

Unentdecktes Defizit kann weitreichende Folgen haben Früher wurde die Erkrankung als Zuckerkrankheit bezeichnet, heute ist die Bezeichnung Diabetes mellitus auch in der Bevölkerung geläufig. Die häufiger auftretende Form, Diabetes Typ-II, wird weltweit meist mit einem Medikament behandelt, das den Blutzuckerspiegel senkt – Metformin. Jedoch kann bei einer längerfristigen Einnahme ein Vitamin-B12-Mangel auftreten. Ein solches Defizit…

B-Vitamine können die Behandlung von Depressionen verbessern

Vitalstoffe unterstützen Wirkung von Antidepressiva Depressionen können einen starken Einfluss auf den Alltag der Betroffenen und den der Angehörigen haben. Für die Behandlung der Krankheit steht eine Vielzahl an Medikamenten zur Verfügung, die unter der Bezeichnung Antidepressiva zusammengefasst werden. Jedoch sprechen rund 50 Prozent der Patienten nicht zufriedenstellend auf die Therapie an. Diese Quote zu…

Demenzerkrankungen auf der Spur

Bild: Andrea Danti / fotolia Risikofaktor Vitamin-B12-Mangel bei älteren Menschen Alzheimer und andere Formen der Demenz sind ein zunehmendes Phänomen, an dem vor allem Senioren leiden.1 Die neurodegenerativen Erkrankungen können unter anderem auf einen Mangel an Vitamin B12 zurückgeführt werden, von dem insbesondere ältere Menschen betroffen sein können. Das beruht auf einer Reihe verschiedener Faktoren,…

Statement GIVE e.V. – Alzheimer und B-Vitamine

Die Gesellschaft zur Information über Vitalstoffe und Ernährung, GIVE e.V., weist auf eine mögliche positive Wirkung von B-Vitaminen zur Senkung des Demenz- oder Alzheimerrisikos hin. So ist der Nutzen einer angemessenen Zufuhr der Vitamine B6, B9 und B12 für die Gehirngesundheit und die kognitiven Fähigkeiten durch Studien belegt1-3 und von der EFSA (European Food Safety…

Schmerzmittel können zusammen mit B-Vitaminen besser wirken

Mexikanische Wissenschaftler haben den Einfluss von B-Vitaminen auf die Wirkung eines gebräuchlichen Schmerzmittels (Diclofenac) untersucht. Dabei konnten sie beobachten, dass dieses besser anschlagen kann, wenn den Patienten gleichzeitig die Vitamine B1, B6 und B12 verabreicht werden. Die Mediziner von der Universität Pachuca untersuchten 122 Patienten mit Beinbrüchen über einen Zeitraum von zwei Tagen – von…

B-Vitamine unterstützen Denk- und Sprachfähigkeiten

Die Vitamine B6, B12 und Folsäure haben offenbar einen positiven Einfluss auf das Denk- und Sprachvermögen. Zu diesem Schluss kommt eine australische Untersuchung, an der 211 gesunde Frauen verschiedener Altersgruppen teilnahmen. Den Teilnehmern der Studie wurde 35 Tage lang entweder Folat (750 Mikrogramm) oder Vitamin B12 (15 Mikrogramm) oder Vitamin B6 (75 Milligramm) verabreicht. Zur…

B-Vitamine: sinnvolle Nahrungsergänzung für bestimmte Bevölkerungsgruppen

Die regelmäßige gezielte Einnahme von B-Vitamin-Präparaten kann für viele Menschen eine wertvolle Maßnahme zur Erhaltung ihrer Gesundheit sein. Insbesondere betrifft dies ältere Menschen und Schwangere, aber auch andere Bevölkerungsgruppen, die einen erhöhten Bedarf an B-Vitaminen haben. Darauf weist die Gesellschaft zur Information über Vitalstoffe und Ernährung, GIVE e.V., in einer Stellungnahme zu einem Artikel im…