Zink: Ein Multitalent unter den Spurenelementen

Stuttgart, Juni 2018 – Zink ist für den menschlichen Körper neben Eisen, Calcium und Magnesium eines der wichtigsten Spurenelemente. Das Spurenelement übernimmt Schlüsselrollen im Fett-, Eiweiß- und Kohlenhydratstoffwechsel – und es ist maßgeblich für ein gesundes Immunsystem. Zink ist für den menschlichen Körper unentbehrlich und muss über die Nahrung zugeführt werden. Zu den zahlreichen Funktionen…

Zink und seine Rolle im Immunsystem, Interview mit Prof. Dr. rer. nat. Lothar Rink

Spurenelemente scheinen eine bedeutende Rolle bei der Abwehr von Viren und Bakterien zu spielen. Gilt das für alle Spurenelemente oder haben einzelne eine ganz besondere Bedeutung? Prinzipiell braucht man erst einmal alle Mineralstoffe und Spurenelemente, wie insgesamt eine ausgewogene Ernährung, für ein funktionierendes Immunsystem, denn ein solches benötigt unheimlich viel Energie und Baustoff um zu…

Selen – früher toxisch, heute essentiell

Stuttgart, Mai 2018 – Selen muss als Spurenelement dem Körper nur in minimalen Mengen zugeführt werden. Trotzdem erreicht die europäische Bevölkerung die empfohlene Zufuhrmenge meist nicht. Da Selen als Bestandteil von Enzymen für den Schutz der Körperzellen fungiert, wird eine unzureichende Zufuhr mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht. Im Jahre 1817 stößt der schwedische Chemiker…

Omega-3-Fettsäuren

Stuttgart, März 2018 – Die Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren ist weltweit sehr unterschiedlich. Tatsächlich zeigen aktuelle Untersuchungen, dass die hierzulande übliche, „westliche“ Ernährungsweise aber zu einer unzureichenden Versorgung mit diesen essentiellen Fetten führt. Aber bereits zwei Portionen Kaltwasserfisch pro Woche können helfen, die Empfehlungen zur Omega-3-Fettsäurenzufuhr zu erreichen.  Was sind Omega-3-Fettsäuren und wo kommen sie vor?…

Speisefette

Stuttgart, März 2018 – Tierisch, pflanzlich, nativ, kaltgepresst oder raffiniert – bei der riesigen Auswahl an Speisefetten in den Supermarktregalen fällt einem die Auswahl schwer. Denn was sind eigentlich gute und schlechte Fette? Welches Fett eignet sich zum Braten? Obwohl Fett im Essen häufig unerwünscht ist, sind Fette unentbehrlich für den Körper. Bis zu 30…

Omega-3-Fettsäuren im Detail, Interview mit Ernährungswissenschaftlerin Angelika Severin

Im Jahr 2016 erschien zum ersten Mal eine Übersichtsarbeit zur Versorgungslage gesunder Erwachsener mit Omega-3-Fettsäuren. Warum wurden bis dahin kaum Daten dazu erhoben? Was macht die Datenerhebung so schwierig? Die Datenerhebung ist aus zwei Gründen schwer. Zum einen ist die Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren nicht direkt messbar, sondern nur beispielsweise über den prozentualen Anteil dieser Fettsäuren…

Mikronährstoffversorgung von Senioren – die Sorgenkinder in der Bevölkerung

Stuttgart, Februar 2018 – Die Gefahr einer unzureichender Mikronährstoffversorgung steigt mit zunehmendem Alter ab 65 Jahren deutlich an. Die adäquate Versorgung älterer Menschen stellt angesichts sinkenden Energiebedarfs im Alter eine besondere Herausforderung dar. Neben dem normalen Alterungsprozess verändern auch chronische Erkrankungen den Bedarf an Nährstoffen. Der demographische Wandel führt zu einem immer größer werdenden Anteil…

Überblick über die Mikronährstoffversorgung der deutschen Bevölkerung

Stuttgart, Januar 2018 – Im 13. Ernährungsbericht veröffentlichte die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Daten zur Mikronährstoffversorgung in Deutschland. Zugrunde liegen die Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS). Die Erhebung der Daten erfolgte zwischen November 2008 und Dezember 2011. Ziel der bundesweit durchgeführten Studie ist die Bereitstellung repräsentativer Gesundheitsdaten für in Deutschland…

Essentielle Fettsäuren im Kampf gegen die Volkskrankheit Diabetes

Stuttgart, Dezember 2017 – Derzeit leiden 6,7 Millionen Menschen in Deutschland an Diabetes mellitus. Eine erschreckende Zahl, die von der Deutschen Diabetes Gesellschaft im „Deutschen Gesundheitsbericht Diabetes 2017“ vorgelegt wurde. Besorgniserregend ist vor allem die Annahme, dass etwa zwei Millionen noch nichts von ihrer Erkrankung wissen. Im europäischen Vergleich liegt Deutschland mit seiner Zahl an…

Der Blutdruck und das Kochsalz – eine innige Beziehung?

Stuttgart, Dezember 2017 – Fast jeder dritte Erwachsene in Deutschland leidet unter bekanntem, ärztlich diagnostiziertem Bluthochdruck.1 Als wichtigster Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind effektive Präventionsmaßnahmen gegen Bluthochdruck wichtiger denn je. Neben ungünstiger erblicher Vorbelastung, Übergewicht, Bewegungsmangel und Stress scheint auch ein erhöhter Kochsalzkonsum in der Ernährung die Entstehung von Bluthochdruck zu begünstigen. Aktuelle Studien diskutieren die…