Aminosäuren – Bausteine der Muskulatur

Bild: denisfilm/fotolia Aminosäuren sind zentrale Akteure des Eiweißstoffwechsels und bilden das Grundgerüst unseres körpereigenen Proteins. Neun der zwanzig Eiweißbausteine kann der Körper nicht selbst  herstellen – sie müssen mit der Nahrung aufgenommen werden und gelten daher als essentiell. Beim Aufbau und Erhalt der Muskulatur spielen verzweigtkettige Aminosäuren eine besondere Rolle, weshalb eine Supplementierung in bestimmten…

Aktuelle Ernährungstrends – wie gesund sind sie wirklich?

Längst begeistern sich nicht mehr nur überzeugte Diät-Anhänger für Trends in der Ernährung. Der Verzicht auf einzelne Lebensmittel und die Ausübung bestimmter Ernährungspraktiken war wohl noch nie so populär wie im Moment. Doch was für viele zunächst eine vermeintlich gesündere Alternative zur empfohlenen vollwertigen Ernährung darstellt, kann eine einseitige und oft unzureichende Versorgung mit einzelnen…

Glutenfreie Kost – für die einen ein Muss, für die anderen Trend

Noch nie war das Angebot an glutenfreien Lebensmitteln in den Supermärkten so groß wie zurzeit und kaum eine andere Ernährungsweise hat wohl so viele berühmte Anhänger wie die glutenfreie Diät. Dabei sind nur wenige Menschen aus gesundheitlichen Gründen auf den strikten Verzicht auf bestimmte Getreidesorten angewiesen. Wer Gluten freiwillig meidet, erhofft sich oft einen gesundheitlichen…

Vegan in der Schwangerschaft

Vegane Ernährung in der Schwangerschaft ist nicht unumstritten. Auch entgegen dem Rat von Ärzten und Experten halten viele schwangere und stillende Frauen an ihrer rein pflanzlichen Ernährung fest. Dann gilt es, die Nährstoffversorgung genau zu überwachen – denn Mangelzustände in der frühen Entwicklungsphase des Kindes können nicht umkehrbare Schäden zur Folge haben. Entscheidend ist unter…

Intakte Darmflora fördert die Darmgesundheit

Bild: Robert Kneschke/fotolia Intakte Darmflora fördert die Darmgesundheit Ohne Bakterien könnte unser Darm seine Verdauungsaufgabe nicht wahrnehmen. Eine Störung der Darmflora kann die Funktion des Darms beeinträchtigen und sogar die Entstehung von Erkrankungen begünstigen. Sowohl bei akuten Darmbeschwerden als auch bei chronisch-entzündlichen Leiden kann die therapeutische oder vorbeugende Einnahme von Probiotika Krankheitsrisiken verringern oder schmerzhafte…

Bakterien könnten Immunsystem gegen Erkältungen stärken

Bakterien könnten Immunsystem gegen Erkältungen stärken Gerade im Winter, wenn Husten und Schnupfen die Runde machen, greift manch einer zu probiotischen Joghurts, also Joghurts, die gesunde Bakterien enthalten. Ziel ist es, die Abwehrkräfte zu stärken. Fest steht: Das Immunsystem und die Bakterien des Darms stehen in regem Kontakt. Die Aufnahme von Pro- und Präbiotika beeinflusst…

Probiotika könnten den Cholesterinspiegel senken

Bild: Zerbor/fotolia Probiotika könnten den Cholesterinspiegel senken Ihr Name ist Programm: Probiotika – abgeleitet vom Altgriechischen „für das Leben“– sind Bakterien, die gesundheitsfördernde Effekte haben können. Eine der vielen Wirkungen, die in den letzten Jahren untersucht wurden, betrifft den Cholesterinspiegel. Auf verschiedene Weise könnten Probiotika dazu beitragen, dass das Blutcholesterin gesenkt und somit das Risiko…

Du bist, was du isst – wie Nährstoffe unser Erbgut verändern

Bild: narpano / fotolia Du bist, was du isst – wie Nährstoffe unser Erbgut verändern Die Epigenetik beschreibt Veränderungen in den äußeren Strukturen unseres Erbguts, die beeinflussen, welche genetische Information verarbeitet wird. Die Erforschung dieser Strukturen hat gezeigt: Einzelne Nährstoffe könnten epigenetische Veränderungen der DNA bewirken und somit unser Erscheinungsbild und unsere Gesundheit beeinflussen –…

Folsäure – auch die DNA könnte das Risiko für Neuralrohrdefekte beeinflussen

Folsäure – auch die DNA könnte das Risiko für Neuralrohrdefekte beeinflussen Während der Embryonalentwicklung ist das Neuralrohr die erste Vorstufe des Nervensystems eines Kindes. Bei einer unvollständigen Entwicklung des Neuralrohrs ist von einem Neuralrohrdefekt die Rede – eine Fehlbildung, von der in Deutschland jährlich etwa 700 bis 1.400 Kinder betroffen sind.1 Neuere Forschung hat gezeigt,…

Nutrigenetik – der Schlüssel zur individuellen Nährstoffempfehlung

Bild: magdooch / fotolia Nutrigenetik – der Schlüssel zur individuellen Nährstoffempfehlung Alle Menschen sind verschieden, denn unsere Gene legen fest, wie wir aussehen, aber auch, welche Krankheiten wir entwickeln. Und sie sind dafür verantwortlich, dass wir das, was wir über unsere Nahrung zu uns nehmen ganz unterschiedlich verstoffwechseln. Ein eigenes Forschungsfeld, die Nutrigenetik, hat sich…