Stellungnahme: Sichere Nahrungsergänzungsmittel

Stuttgart, 24.02.2020 – Die Gesellschaft zur Information über Vitalstoffe und Ernährung (GIVE e.V.) setzt sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Nahrungsergänzungsmitteln ein. Daher begrüßt der Verein aus etablierten Gesundheitsunternehmen, unter Beratung unabhängiger Ernährungs- und Gesundheitsexperten, ausdrücklich die gesetzlichen Regelungen für Nahrungsergänzungsmittel und steht für qualitativ hochwertige und sichere Nahrungsergänzungsmittel ein. Von unseriösen Anbietern und Geschäftspraktiken…

Vitamine und Mikronährstoffe in verschiedenen Lebensabschnitten

Mikronährstoffversorgung in allen Lebenslagen

Stuttgart, Februar 2020 – Deutschland ist kein Vitaminmangelland. Eine Unterversorgung beim gesunden Erwachsenen kommt äußerst selten vor.1 Generell können die Empfehlungen zur Vitaminaufnahme über eine gesunde und ausgewogene Ernährung gedeckt werden. Dennoch erfordern besondere Lebenssituationen oder -umstände ein spezielles Augenmerk auf bestimmte Nährstoffe. Immer wieder betonen Fachgesellschaften, wie die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), dass…

Die Einnahme von Metformin zur medikamentösen Behandlung von Typ-2-Diabetes kann eine Unterversorgung mit Vitamin B12 zur Folge haben

Diabetes, Metformin und Vitamin-B12-Mangel

Stuttgart, Oktober 2019 – Erzielen Maßnahmen wie eine Ernährungsumstellung nicht den gewünschten blutzuckersenkenden Effekt, wird ein Typ-2-Diabetes mit Medikamenten wie Metformin behandelt.  Studien legen die Vermutung nahe, dass der Blutzuckersenker bei manchen Menschen einen Vitamin-B12-Mangel auslösen kann. Unbehandelt kann ein Vitamin-B12-Mangel mögliche Folgeerkrankungen des Diabetes, wie Neuropathien, Demenz oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, verschlimmern. Schätzungen gehen davon aus,…

Die GIVE e.V. informiert über Medikamente, deren Einnahme eine Unterversorgung mit Nährstoffen zur Folge haben kann.

Medikamente und Nährstoffmangel

Stuttgart, Oktober 2019 – Ob Diabetes Mellitus Typ 2, Bluthochdruck oder erhöhte Blutfettwerte: eine häufige Nebenwirkung über Jahre andauernder, medikamentöser Therapien dieser so genannten Zivilisationskrankheiten ist eine Unterversorgung mit einzelnen Nährstoffen. Aber auch andere Arzneimittel können zu Nährstoffdefiziten führen. Besonders ältere Menschen, die verschiedene Medikamente gleichzeitig einnehmen, stellen hierfür eine Risikogruppe dar. Soviel ist bekannt:…

Mikronährstoffe für einen erholsamen Schlaf, Interview mit Apotheker Uwe Gröber

Ab wann wird schlechter Schlaf zu einer ernst zu nehmenden Schlafstörung? Viele Zeitgenossen leiden unter Problemen beim Einschlafen und/oder Durchschlafen. Hartnäckige Gedanken kreisen durch den Kopf und lassen die Betroffenen einfach nicht zur Ruhe kommen. Das kann schon mal passieren und ist kein Grund zur Besorgnis. Ziehen sich die Schlafprobleme aber über einen längeren Zeitraum…

Schlaflos in der Nacht – Mikronährstoffe für einen erholsamen Schlaf

Stuttgart, Januar 2019 – Wie Tom Hanks im Klassiker „Schlaflos in Seattle“ leiden auch hierzulande viele Menschen unter chronischer Schlaflosigkeit. Neben Stress, Schmerzen oder durch äußere Einflüsse bedingt kann auch eine unzureichende Versorgung mit Mikronährstoffen eine Ursache für schlaflose Nächte sein. Trotz bleierner Müdigkeit fällt das Ein- und Durchschlafen schwer. Stress, Ängste und Sorgen, Schichtarbeit,…

Die Depression oder wenn das Leben an Farbe verliert

Stuttgart, November 2018 – Jeder hat mal ein Stimmungstief. Doch wer an Depressionen leidet, sieht oft keinen Ausweg mehr. Studien deuten darauf hin, dass auch eine ausgewogene Ernährung helfen kann, das Risiko einer Depression zu senken.      Traurigkeit, Schwermut und Selbstzweifel sind Gefühle, die bei einem depressiven Gemüt überwiegen. Meistens kommt eine Vielzahl ungünstiger Faktoren…

Prämenstruelles Syndrom ist ein monatliches Leiden vieler Frauen im gebährfähigen Alter. Die Beschwerden einer PMS können durch eine ausgewogene Ernährung gelindert werden.

Das Prämenstruelle Syndrom – eine ausgewogene Ernährung kann das monatliche Leiden lindern

Stuttgart, August 2018 – Viele Frauen erleben zwischen zwei Wochen und wenigen Tagen vor Einsetzen der Regelblutung körperliche und emotionale Beschwerden. 5-8 % der Frauen leiden sogar an besonders starken Symptomen des prämenstruellen Syndroms (PMS).1 Bei leichteren Beschwerden oder zur Therapieunterstützung können einzelne Nahrungsbestandteile und eine ausgewogene Ernährung helfen, den Alltag zu meistern. Gereiztheit, Anspannung,…

Wechseljahre – warum eine ausgewogene Ernährung jetzt noch wichtiger ist

Stuttgart, Juli 2018 – Die Wechseljahre der Frau beschreiben die Jahre hormoneller Umstellung von der fruchtbaren zur unfruchtbaren Phase. In Fachkreisen wird vom Klimakterium gesprochen. Aus dem Griechischen übersetzt, hat es die Bedeutung „kritischer Zeitpunkt im Leben“. Mit sinkendem Hormonspiegel gehen körperliche und seelische Veränderungen einher, die viele Frauen zum Anlass nehmen, ihr Leben neu…