Pressemitteilung GIVE e.V. – Höheres Prostatakrebsrisiko durch Omega-3-Fettsäuren?

Einer US-amerikanischen Studie1 zufolge soll die Einnahme von Omega-3-Fettsäuren, wie sie in fettem Seefisch vorkommen, bei Männern das Risiko für die Entstehung von Prostatakrebs erhöhen können. Infolgedessen sei davon abzuraten, Fischölsupplemente einzunehmen. Die Gesellschaft zur Information über Mikronährstoffe und Ernährung e.V., GIVE, weist auf die methodischen Einschränkungen der Studie hin und hält deshalb eine differenzierte…

Vitamin D könnte Prostatakrebs verhindern

Einer neuen amerikanischen Studie zufolge schützt Vitamin D gesunde Prostatazellen vor Schäden, die später zu Krebs führen. Prof. Yi-Fen Lee vom University of Rochester Medical Center entdeckte mit ihrem Forscherteam einen Mechanismus, der Zellen vor oxidativem Stress bewahrt und an dem Vitamin D beteiligt ist. Schon beim normalen Stoffwechsel treten in den Zellen reaktive freie…