Omega-3-Fettsäuren für die geistige Fitness

Omega-3-Fettsäuren für die geistige Fitness In den vergangenen Jahrzehnten hat der Verzehr von Lebensmitteln mit einem geringen Nährstoffanteil, aber hohem Kaloriengehalt massiv zugenommen, insbesondere in den Industrieländern. Weltweit bringen bereits über eine Milliarde Menschen deutlich zu viel auf die Waage – Tendenz steigend. Neben den bekannten Folgen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes kann sich Übergewicht negativ…

Omega-3-Fettsäuren und Polyphenole gegen Akne

Bild: fresnel6@ Fotolia Auf die richtige Ernährung kommt es an Viele Heranwachsende werden während der Pubertät von Pickeln geplagt. Grund dafür ist vor allem eine verstärkte Produktion von Sexualhormonen. Zusätzlich können Bausteine der westlichen Ernährung die Entstehung von Akne fördern. Doch es gibt auch Nahrungs-bestandteile, wie Omega-3-Fettsäuren und Polyphenole, die hemmend auf Akne wirken können,…

Gesünder leben mit mediterraner Ernährung

Davon profitieren auch Herz und Kreislauf Der Mittelmeerraum lockt mit Dolce Vita und ist daher ein beliebtes Urlaubsziel vieler Deutschen. Dort sind nicht nur die Sommer länger, auch das Essen ist schmackhaft und zudem außerordentlich gesund. Erstmals zeigt nun eine Studie die positive Wirkung der mediterranen Küche auf Durchblutungsstörungen der peripheren Arterien. Der hohe Gehalt…

Wer fetten Fisch isst, schläft vielleicht besser

Die Ergebnisse einer aktuellen klinischen Studie aus Norwegen deuten darauf hin, dass der regelmäßige Konsum von fettem Fisch ein Plus für die Schlafqualität und die Leistungsfähigkeit am Tag bringen könnte.1 Hansen A. L. et al. hatten dazu eine Gruppe von 95 Männern mit Schlafproblemen untersucht, die 6 Monate lang dreimal wöchentlich jeweils Atlantischen Lachs oder…

Omega-3-Fettsäuren können möglicherweise Depressionen lindern

Eine jüngst veröffentlichte Meta-Analyse aus Italien legt den Schluss nahe, dass eine Supplementierung mit Omega-3-Fettsäuren die Behandlung von Depressionen unterstützen könnte.1 Die Übersichtsarbeit bezog insgesamt 19 randomisierte kontrollierte Studien ein, in denen die Einflüsse einer Omega-3-Fettsäuren-Supplementierung auf die depressiven Symptome von Patienten untersucht wurden. In den Studien hatten die Probanden durchschnittlich 4 Monate lang täglich…

Meta-Analyse: Omega-3-Fettsäuren könnten Blutdruck senken

Eine Meta-Analyse aus den USA auf Basis von insgesamt 70 randomisierten kontrollierten Studien kommt zu dem Ergebnis, dass eine höhere Zufuhr an Omega-3-Fettsäuren den Blutdruck senken könnte1. Miller P. E. et al. gingen in ihrer Arbeit der Frage nach, inwieweit ein Zusammenhang zwischen der Zufuhr von Docosahexaensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA) und dem Blutdruck der…

Fischkonsum könnte Diabetes-Risiko verringern

Können Omega-3-Fettsäuren zur Prävention von Diabetes beitragen? Eine finnische Beobachtungsstudie ermittelte die Omega-3-Fettsäurekonzentrationen im Blutserum von 2.212 Männern im Alter zwischen 42 und 60 Jahren und dokumentierte dazu das Auftreten von Fällen von Typ-2-Diabetes während der 19-jährigen Nachbeobachtungszeit1. Dabei kamen die Forscher jetzt zu dem Ergebnis, dass Männer mit den höchsten Serumkonzentrationen an Omega-3-Fettsäuren ein…

Verringern Omega-3-Fettsäuren das Neurodermitis-Risiko bei Kindern?

Das atopische Ekzem (Neurodermitis) gilt als nicht heilbar. Einer australischen Studie1 zufolge könnte aber die erhöhte Zufuhr von Omega-3-Fettsäuren während der Schwangerschaft das Risiko bei Kleinkindern reduzieren, atopische Ekzeme überhaupt zu entwickeln. Vorangegangen war eine von 2005 bis 2008 durchgeführte randomisierte kontrollierte Studie: Diese ging der Frage nach, ob Mütter ein geringeres Risiko für Wochenbettdepressionen…

Mehr Fisch in der Schwangerschaft könnte Babys Immunsystem stärken

Essen Schwangere regelmäßig Seefisch, könnten die darin enthaltenen Omega-3-Fettsäuren die Immunabwehr des Neugeborenen fördern. Dies legen Ergebnisse einer britischen Studie1 nahe. Dabei wurden zunächst insgesamt 123 schwangere Frauen nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeordnet. Während die eine weiter ihren normalen Essgewohnheiten mit wenig Seefisch treu blieben, verzehrte die andere zweimal pro Woche Lachs –…

Omega-3-Fettsäuren könnten Kindern beim Lernen helfen

Gerade in jungen Jahren lernt der Mensch sehr viel. Umso besser, wenn das Gehirn ausreichend mit langkettigen, mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren (engl.: LC PUFA) versorgt ist. Denn mehrere Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen kognitiven Fähigkeiten und LC-PUFA-Werten im Blut. So verglich eine aktuelle britische Studie die Blutfettwerte mit der Lese- und Gedächtnisleistung von 493 Schulkindern im…