Herz und Verstand fit halten – gesund bleiben mit Magnesium

Eine gute Magnesium-Versorgung bietet offenbar einen gewissen Schutz gegen so genannte Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes und unterstützt die Gehirnfunktionen. Dagegen fördert Magnesium-Mangel unter anderem Bluthochdruck und macht anfälliger für Stress. Gaben organischer Magnesium-Verbindungen bewirken in diesen Fällen deutliche Verbesserungen des gesundheitlichen Status1. Studien der Harvard University’s Medical School in Boston belegen für eine magnesiumreiche…

Ursachen und Symptome von Magnesium-Mangel

Den Mikronährstoff Magnesium nehmen wir vor allem mit pflanzlichen Nahrungsmitteln auf. Wie viel davon noch in den Speisen enthalten ist, hängt jedoch auch von der Zubereitung und anderen Faktoren ab. Lange gekochte Gerichte beispielsweise verlieren einen Teil ihres Magnesiums, weil es im Kochwasser verloren geht. Vollkornprodukte enthalten mehr Magnesium als Nahrungsmittel aus dem üblichen hochreinen…

Was tun bei Muskelkrämpfen? Kann Magnesium helfen?

Fragen an Prof. Dr. med. Frank C. Mooren, Abteilung Sportmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen Herr Professor Mooren, wie äußert sich ein Muskelkrampf, wodurch ist er gekennzeichnet? Bei einem Krampf handelt es sich um akutes, unfreiwilliges und mit unter Umständen starken, stichartigen Schmerzen verbundenes Zusammenziehen eines Muskels, der sich dabei verhärtet. Der Krampf kann wenige Sekunden…

Es kommt nicht allein auf die Menge an – Bioverfügbarkeit von Magnesium-Verbindungen

Prof. Dr. med. Oliver Tobolski Ohne Magnesium läuft so gut wie nichts in unserem Stoffwechsel. Der Mikronährstoff ist an der Aktivierung nahezu aller Energiestoffwechsel-Enzyme beteiligt und wirkt als Coenzym oder Cofaktor bei über dreihundert Enzymen des Kohlenhydrat-, Eiweiß- und Fettstoffwechsels mit. Außerdem ist Magnesium wichtig für die Aufrechterhaltung der Durchlässigkeit und der Stabilität von Zellmembranen…