Müde Schilddrüse: Auf das Antioxidans Selen achten!

Eine der häufigsten Ursachen für Schilddrüsenunterfunktion ist die Hashimoto- Thyreoiditis. Sie zählt zu den am meisten verbreiteten Autoimmunerkrankungen; in Westeuropa sind rund ein bis zwei Prozent der Bevölkerung betroffen. Die klinisch nicht erfassten Verläufe werden allerdings auf bis zu acht Prozent geschätzt. Achtzig Prozent der Erkrankten sind Frauen. Hashimoto-Thyreoiditis ist eine Entzündung, die das Schilddrüsengewebe…

Vitamin E und Rheuma

Rheumatische Erkrankungen wie Arthrose und Arthritis sind weit verbreitet und häufig mit ausgeprägten Schmerzen verbunden; allein in Deutschland leiden rund sechs Millionen unter chronischen Gelenkschmerzen. Bei diesen rheumatischen Erkrankungen werden im Bereich der Krankheitsherde vermehrt freie Radikale gebildet, die nicht nur an den Antioxidantienreserven des Körpers zehren. In den Gelenken greifen sie auch direkt den…

Antioxidantien gegen Verlust der Sehkraft im Alter

Die altersbedingte Makuladegeneration führt bei vielen Menschen zu einem fortschreitenden Nachlassen des Augenlichts. Dabei verliert die Makula – die Stelle des schärfsten Sehens – nach und nach ihre Funktion. Altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist die häufigste Erblindungsursache bei älteren Menschen; in Deutschland sind schätzungsweise bis zu vier Millionen Patienten von dieser Krankheit betroffen. Bei der Entstehung…

Antioxidantien bei Entzündungserkrankungen

Wenn die Abwehr zum Angriff übergeht Entzündungen sind eigentlich eine gesunde Reaktion des Körpers. Ohne sie würden wir nicht lange leben. Denn mit ihnen schützt sich der Organismus vor Mikroorganismen, Viren und anderen schädlichen Eindringlingen – und wie der Name „Entzündung“ schon vermuten lässt, geht es während der Abwehrschlacht heiß her. In der immunologischen Rüstkammer…