Wer fetten Fisch isst, schläft vielleicht besser

Die Ergebnisse einer aktuellen klinischen Studie aus Norwegen deuten darauf hin, dass der regelmäßige Konsum von fettem Fisch ein Plus für die Schlafqualität und die Leistungsfähigkeit am Tag bringen könnte.1 Hansen A. L. et al. hatten dazu eine Gruppe von 95 Männern mit Schlafproblemen untersucht, die 6 Monate lang dreimal wöchentlich jeweils Atlantischen Lachs oder…

Mit Obst und Gemüse das Schlaganfallrisiko verringern?

Einer aktuellen Untersuchung zufolge könnte der Konsum von viel vitaminreichem Obst und Gemüse das Schlaganfallrisiko senken.1 Die Übersichtsarbeit von Hu D. et al. basiert auf 20 Beobachtungsstudien aus Europa, den USA und Asien mit insgesamt über 760.000 Teilnehmern. Die Meta-Analyse kam dabei zu dem Ergebnis, dass sich bei einem Verzehr von täglich 200 Gramm Obst…

Omega-3-Fettsäuren können möglicherweise Depressionen lindern

Eine jüngst veröffentlichte Meta-Analyse aus Italien legt den Schluss nahe, dass eine Supplementierung mit Omega-3-Fettsäuren die Behandlung von Depressionen unterstützen könnte.1 Die Übersichtsarbeit bezog insgesamt 19 randomisierte kontrollierte Studien ein, in denen die Einflüsse einer Omega-3-Fettsäuren-Supplementierung auf die depressiven Symptome von Patienten untersucht wurden. In den Studien hatten die Probanden durchschnittlich 4 Monate lang täglich…

Mikronährstoffversorgung im Alter von 30 bis 45 Jahren

Mitten im Leben – und die Ernährung bleibt außen vor Wenn Essen und Trinken nicht ins Konzept passen: »… über 50 Prozent ernähren sich nicht ausgewogen, (…) und über 50 Prozent empfinden ungesunden Stress«, bestätigte bereits im Jahr 2008 eine Studie der Sporthochschule in Köln den ungesunden Lebenswandel vieler Deutscher.1 Betroffen sind verschiedene Altersgruppen, doch…