Zink und Vitamin C gegen Erkältungen

Die beiden Mikronährstoffe stärken das Immunsystem und unterstützen damit die körpereigenen Abwehrkräfte. Bei geschwächten Patienten oder Personen, die bereits Defizite bei Vitaminen oder Spurenelementen aufweisen, ist der Effekt ausgeprägter als bei gesunden Menschen. Aber auch bei letzteren lässt sich ein positiver Einfluss eindeutig nachweisen, wie eine überarbeitete Metastudie (Cochrane Systematic Review) zu Zink zeigt: Bei…

Immunsystem bekämpft unerwünschte Mikroben mit Zink

Einen bislang unbekannten Mechanismus der menschlichen Immunabwehr haben Wissenschaftler der Universitäten Toulouse, Marseille und des Instituts Pasteur entdeckt: Infektiöse Erreger werden so hohen Schwermetallkonzentrationen ausgesetzt, dass sie daran zugrunde gehen. Bisher war der entgegengesetzte Weg als klassische Abwehrstrategie bekannt; in vielen Fällen entzieht das Immunsystem den Eindringlingen einfach lebenswichtige Nährstoffe, insbesondere Eisen, und setzt sie…

Vitamin C schützt die Atemwege

Wer viel Vitamin C zu sich nimmt, leidet seltener an Erkrankungen der oberen Atemwege. Dies haben schwedische Forscher vom Osher-Zentrum für Integrative Medizin in Stockholm nachgewiesen. Die Wissenschaftler untersuchten dazu mehr als 1.500 Männer und Frauen im Alter zwischen 20 und 60 Jahren über einen Zeitraum von vier Monaten. Männer nahmen dabei durchschnittlich weniger Vitamin…

Wie Vitamin C und Zink das Immunsystem stärken

Vitamin C – Ascorbinsäure – nehmen wir mit der Nahrung vor allem mit frischem Obst und Rohkostgemüse zu uns. Da es hitze- und lagerungsempfindlich ist, bleibt in gekochten, gegarten oder lange aufbewahrten Speisen kaum etwas davon übrig. Als die klassische Vitamin-C-Mangelkrankheit gilt Skorbut, der früher ganzen Seefahrergenerationen übel zusetzte und sehr häufig zum Tod führte.…